fbpx

Robbenbeobachtung von Den Helder aus

Robbenbeobachtung von Den Helder aus.

Segeln Sie mit unserer luxuriösen Schaluppe, der blauen Zeeridder, und erleben Sie das einzigartige Wattengebiet vom Wasser aus.

Unsere Bootsfahrten sind für alle Altersgruppen ab 5 Jahren geeignet. 

Auch Hunde sind bei uns an Bord willkommen. 

Wir haben jeden Tag Abfahrten um 10:30 Uhr und/oder 13:30 Uhr. 

Sie können Tickets online bestellen Barzahlung vor Ort ist ebenfalls möglich!

Ein Anruf bei +31610170872 oder eine E-Mail an info@blauwezeeridder.nl ist ebenfalls zulässig. 

Wenn Sie es vorziehen, zu einer anderen Zeit zu fahren oder eine private Tour wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

Während unserer Bootsfahrt zu den Seehunden fahren wir zur Sandbank de Razende Bol neben der Watteninsel Texel. In diesem Stück Unesco-Welterbe, wo die Gezeiten das Sagen haben, werden Sie einem seiner beeindruckenden Bewohner, der Robbe, aus angemessener Entfernung begegnen. Auf dem Weg dorthin fahren wir auch durch den Marinehafen von Den Helder.

Während unserer Bootsfahrt zu den Robben und der Watteninsel Texel von Den Helder aus sehen wir die ersten Robben am Razende Bol.

Nach diesem setzen wir unsere Reise entlang der Küste der Watteninsel Texel nach Oudeschild (Eindruck Oudeschild) Der lebhafte Hafen von Texel. Hier können Sie entlang des Hafens flanieren oder auf den vielen Terrassen einen Snack oder ein Getränk genießen.

Fahren Sie lieber auf den Kanälen und Wasserstraßen Nordhollands? Dann können Sie unseren Tagesausflug in das malerische Dorf Kolhorn genießen Impression Kolhorn.

Ein gemütliches Beisammensein mit Freunden, Familie oder Kollegen während einer Fahrt mit unserer Luxusschaluppe? Das ist natürlich auch möglich. 

robbentour den helder

Robbenbeobachtung von Den Helder aus

Rundreise Den Helder

Seehundbeobachtung Den Helder

Zwischen der Watteninsel Texel und Den Helder liegt die Sandbank Razende Bol.

 

Diese Sandbank fällt teilweise nie trocken und ist daher ein beliebter Ort für Robben als Ruheplatz, Operationsbasis für den Fischfang oder zur Aufzucht ihrer Jungen.

Im 18. und 19. Jahrhundert war dies das Arbeitsgebiet des berühmten Skippers Dorus Rijkers, der mit seinen Ruderern den Blauen Rittern der See in ihrem hölzernen Rettungsboot zu Hilfe kam, um schiffbrüchige Seeleute zu retten.